Meldungen in der Gemeinde

So ist Kirche hier in der Gemeinde. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Dank an Charlotte Liepke.

 

Als ihr Mann, Hartmut Liepke - Pastor von 1978 - 1989 - an der Martin-Luther-Kirchengemeinde war, übernahm seine Frau Charlotte mit großer Begeisterung die Aufgabe, mit den Grundschulkindern ein Krippenspiel einzustudieren um es in der Christvesper am Nachmittag des Heiligabend aufzuführen. P. Liepke wechselte die Gemeinde, aber als die Familie im Ruhestand war, zog das Ehepaar wieder nach Lauenbrück. Was lag näher, dass sich Charlotte Liepke als ehrenamtliches Betätigungsfeld wieder das Krippenspiel aussuchte.

Elf Jahre hat Charlotte Liepke die Christvesper um 15.00 Uhr in der Martin-Luther- Kirche mit ihrem Krippenspiel bereichert. Dabei hielt sie sich nicht an eine Vorlage, sondern sie schrieb den Text des Spiels selbst. Die Kinder und ihre Eltern dankten es ihr jedes Jahr mit ihrem  Besuch des Gottesdienstes.

Im Rahmen „Zur Stunde im Advent“ würdigte Pastor Lars Rüter ihre Arbeit mit den Kindern. Im Namen des Kirchenvorstandes und der Gemeinde überreichte er ihr einen Blumenstrauß. Die Gemeinde bedankte sich mit einem kräftigen Applaus.

 

 

DATUM

20. Dezember 2013

AUTOR

Ute Lünsmann
BILDER (1)